[Update] Erweiterte Recording-Ausrüstung

Ich konnte mich heute für Mischpulte und allerlei Krams interessieren und möchte hier mal meine Auswahl vorstellen.

  • Behringer Xenyx 802
  • t.Bone EM 700
  • Sennheiser HD 407

Das Sennheiser HD 407 besitze ich schon länger und werde deswegen nicht näher darauf eingehen.

Das Behringer Xenyx 802 ist ein Low Budget Mischpult mit vielen Funktionen. Es hat 2 MIC IN, welche man entweder mit Klinke oder mit XLR bestücken kann. Das Mischpult besitzt eine 48V Phantomspeisung, die deaktivierbar ist. Es gibt einen FX Kanal, den ich aber nicht gebrauchen werde. Es besitzt desweiteren 2 AUX Eingänge, die man beispielsweise für Musik vom PC missbrauchen kann. MIC IN (mit Vorverstärker) und AUX besitzen EQ für High, Middle und Low, jeweils einen FX Regler und einen Balance/Panorama Regler. Jeder Kanal besitzt zudem noch einen individuellen Lautstärkeregler.
Oben rechts über der Main Section liegt ein Phone Out und 1 Control Out (Stereo), jeweils Klinke. Dieser Bereich ist ein Subkanal, der auch einen eigenen Lautstärkeregler in der Main Section hat. Daneben liegt der Master Out, wo alles zusammenführt.
Darunter befinden sich CD/TAPE die CINCH Anschlüsse sind. Einmal IN und einmal OUT sind im Stereo vorhanden. Beispielsweise kann man so einen CD-Player über Cinch IN drauflegen und durch die Knöpfe in der Main Section aktivieren. Einmal Ausgabe auf Phone und einmal auf den MIX.

Das ist das t.Bone EM700, welches mit Windschutz und Spinne daherkommt. Es ist ein Kondensatormikrofon. Ebenfalls eine Low-Budget Lösung die es aber in sich hat. Es kann über XLR angeschlossen werden und bietet eine vergleichsweise guten Sound gegenüber Großmembran-Mikrofonen für 50€. Es kostet bei Thomann lediglich 29€.

Wenn ich alles zusammenrechne, also Mischpult, Mikrofon und Kabel sowie Stativ, komme ich auf 100,29€. Ein 3,5mm Klinke auf 2x 6,3mm Klinke (Stereo) sorgt hier dafür, dass entweder Sound vom PC in den Mix reinkommt oder der Sound vom Master Out in den Computer auf Line-In reinkommt.

Kann ich nur empfehlen. Theoretisch jedenfalls, da ich es noch nicht besitze.

Update vom 12.06.2012


Nun habe ich mich etwas besser beraten lassen und werde doch zu der etwas teureren Alternative t.Bone EM800, für 35€ das Stück, greifen. Diese scheint mir besser geeignet.

Links:

Kategorien: 
Word Count: 
392
Deutsch