ubuntuusers

Wechsel auf KDE und LaTeX für Mathe

Mir wurde Unity zu schwerfällig und es reagierte nicht mehr schnell genug. Ich wollte was anderes ausprobieren und habe mich kurzerhand für KDE entschlossen. Mittlerweile hat sich KDE meiner Ansicht nach gut weiterentwickelt und es läuft sehr stabil, schnell und die Animationen sind größtenteils flüssig. Und das bei schlappen 2GB RAM. 

Minecraft ohne proprietären Nvidia-Treiber und mit OpenJDK 7 spielen

Mit einem kleinen Trick bekommt man Minecraft auch mit dem Nouveau-Grafik Treiber zum laufen. Minecraft ist ein Openworld-Sandkastenspiel mit den beliebten Klötzen. Wer eine Nvidia-Grafikkarte besitzt, die eigentlich den Grafiktreiber Typ nvidia-173xx oder nvidia-96xx benötigt, ist mit der neuen Xorg-Version 1.11 aufgeschmissen. Es gibt nämlich kein Update. Unter Archlinux heißt das 3D Paket für Nouveau nouveau-dri. Wer auch openjdk-7 installiert hat, ist auch hier geholfen.